ZI Mannheim

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d)

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin.
In der Arbeitsgruppe "Komplexe Systeme in der Psychiatrie" der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie und des Hector Institut für Künstliche Intelligenz in der Psychiatrie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d).

Stellenanteil: 19,5 - 30 Stunden pro Woche
Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet mit Option auf Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Studienorganisation 
  • Telefonisches Screening von Studieninteressenten
  • Führung von diagnostischen Interviews zur Erfassung psychiatrischer, persönlichkeitspsychologischer und sozioökonomischer Merkmale mit PatientInnen und ProbandInnen
  • Untersuchung und psychometrische Erhebung mit Hilfe bildgebender (MRT) und Smartphone-basierender Verfahren mit PatientInnen und ProbandInnen
  • Vor- und Nachbereitung der Interviews, Untersuchungstermine und Erhebungen

Das bringen Sie mit

  • Sie studieren Medizin, Psychologie oder ein verwandtes Fach und sind an einer deutschen Hochschule immatrikuliert
  • Sie arbeiten selbständig, sorgfältig und zuverlässig
  • Sie handeln verantwortungsbewusst und teamorientiert
  • Sie sind mit den MS-Office-Programmen vertraut

Das bieten wir Ihnen

  • Eine interessante, patientennahe Tätigkeit und spannende Aufgaben in einem Klinikum und führenden Forschungsinstitut
  • Eine offene und wertschätzende Teamkultur
  • Eine Einbindung in einem ambitionierten Team von WissenschaftlerInnen
  • Gute Erreichbarkeit und zentrale Lage im Herzen von Mannheim
  • Gute Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie

Kontakt

Oliver Frank, Tel. 0621 1703-6760

Wir stehen für Chancengleichheit

Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das ZI strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht