ZI Mannheim

Studentische Hilfskraft (m/w/d) - Public Mental Health

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin.

Die Abteilung Public Mental Health entwickelt und evaluiert neue mobile Health (mHealth) Interventionen und ist Teil des europäischen IMMERSE-Konsortiums (Implementing Mobile Mental health Recording Strategy for Europe). IMMERSE hat zum Ziel digitales Monitoring und Feedback zur psychischen Gesundheit in der psychiatrischen Routineversorgung zu implementieren.
Zur Unterstützung laufender Studien, u.a. IMMERSE, MAKO und Reallabor AI4U, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für 32h/Monat

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2025, mit Option auf Verlängerung, befristet. 

Für weitere Informationen zu unserer Abteilung und den angegebenen laufenden Studien, siehe: https://www.zi-mannheim.de/forschung/abteilungen-ags-institute/public-mental-health/public-mental-health-aktuelle-studien.html.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung, Nachbereitung und Verlaufsbegleitung ambulatorischer Erhebungen und Interventionen 
  • Terminvergabe und Durchführung von Outcome-Assessments
  • Dateneingabe sowie Datenbankpflege

Das bringen Sie mit

  • Studium der Humanmedizin (nach Physikum), der Psychologie (nach Bachelorstudium) oder verwandte Fächer
  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Einfühlsamer Umgang mit ProbandInnen PatientInnen
  • Zuverlässiges, selbstständiges sowie eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit

Das bieten wir Ihnen

  • Eine interessante Tätigkeit in einem Klinikum und führenden Forschungsinstitut
  • Eine offene und wertschätzende Teamkultur
  • Gute Erreichbarkeit und zentrale Lage im Herzen von Mannheim
  • Eine Vergütung nach den Richtlinien des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst

Kontakt

Dr. Christian Rauschenberg, Tel. 0621 1703-1929

Wir stehen für Chancengleichheit

Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das ZI strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht