ZI Mannheim

Studentische Hilfskraft (m/w/d) – AG Stress

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin.
In der Arbeitsgruppe "Stressbezogene Erkrankungen" der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie suchen wir ab 01.01.2024 eine Wissenschaftliche Hilfskraft.

Unsere Arbeitsgruppe erforscht die biologischen und umweltbedingten Grundlagen von psychiatrischen Störungen. Es geht bei der Tätigkeit um die Unterstützung der Untersuchung einer Kohorte von Jugendlichen, die umfangreich klinisch und neuropsychologisch untersucht werden.


Stellenanteil: 20 Std./Monat, nach Vereinbarung ist auch eine höhere Stundenzahl möglich
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet mit Option auf Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Kommunikation und Terminorganisation mit Probanden und Angehörigen
  • Datenverwaltung und –eingabe (u.a. Excel, SPSS)
  • Vorbereitung der Untersuchungstermine
  • Untersuchungen und psychometrische Erhebungen mit Probanden


Das bringen Sie mit

  • Sie studieren Medizin, Psychologie oder ein verwandtes Fach und sind an einer deutschen Hochschule immatrikuliert.
  • Sie sind mit den MS-Office-Programmen vertraut
  • Sie arbeiten selbständig, sorgfältig, zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamorientiert

Das bieten wir Ihnen

  • Eine interessante Tätigkeit und spannende Aufgaben in einem Klinikum und führenden Forschungsinstitut
  • Wir kommen Ihnen, soweit möglich, gerne bei der Zeiteinteilung entgegen 
  • Eine Vergütung nach den Richtlinien des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst

Kontakt

Prof. Michael Deuschle, Tel.: 0621/17032321,
Dr. Eva Lamadé 0621/17036931 oder
Dr. Bruno Pedraz Petrozzi 0621/17034363. 

Wir stehen für Chancengleichheit

Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das ZI strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht