ZI Mannheim

IT Projektmanager (m/w/d)

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin.

Zur Verstärkung unseres Teams unserer Abteilung IT Anwendungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen IT Projektmanager (m/w/d).

Stellenanteil: 80-100% 

Ihre Aufgaben

  • Gesamtverantwortung von IT Projekten im Rahmen der Umsetzung unserer IT Roadmap im Sinne eines Multiprojektumfelds
  • Übernahme der IT Projektadministration
  • Führung und Motivation Ihres Projektteams zur Erreichung der Projektziele
  • Schnittstelle zwischen unseren IT-Teams, unseren Fachbereichen, dem zentralen Projekt-/ Prozessmanagement und IT-Dienstleistern
  • IT- und Applikationsberatung interner Kunden
  • Marktanalysen und –evaluierung im IT Anforderungsmanagement
  • Analyse und Dokumentation vorhandener Geschäfts- und Systemprozesse sowie Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Etablierung einer einheitlichen IT-Governance, auch im Sinne von Einführung standardisierter Prozesse innerhalb der IT

Das bringen Sie mit

  • Ein berufsrelevantes Studium, wie Wirtschaftsinformatik oder Informatik
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der IT, davon mindestens 2-3 Jahre Berufserfahrung mit belegbare Erfolgen im Bereich IT Projektmanagement, idealerweise im Bereich Gesundheitswesen
  • Fachwissen im Bereich IT Applikationen, zum Beispiel KnowHow im Bereich ECM/DMS und ERP oder Analytics sind von großem Vorteil
  • Umfassende Kenntnisse gängiger Projektmethoden (PMI, PRINCE, AGIL), idealerweise bringen Sie eine entsprechende Zertifizierung mit
  • Eigenverantwortliche, prozess- und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie ein professionelles Auftreten
  • Organisationstalent und ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis 

Das bieten wir Ihnen

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Team
  • Ein kollegiales Umfeld, das Eigeninitiative und neue Ideen unterstützt
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Teilzeitstellen
  • Jobticket als Deutschlandticket
  • Betriebliche Gesundheitsförderung mit Sonderkonditionen bei Sportangeboten
  • Corporate Benefits und weitere lokale Vergünstigungen
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL)
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Kontakt

Bereichsleitung IT Anwendungen, Anke Stüllenberg, Tel. 0621 1703-1119

Wir stehen für Chancengleichheit

Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das ZI strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht