ZI Mannheim

Assistenzarzt (m/w/d) in der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin. Das ZI unterstützt Open Science.
Die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie sucht für die stationäre und ambulante Behandlung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Assistenzarzt (m/w/d).

Stellenanteil: bis zu 100%

Ihre Aufgaben

  • Stationäre und ambulante psychiatrische und medizinische Diagnostik 
  • Behandlung psychischer und psychosomatischer Störungen
  • Fakultative Mitarbeit in einem unserer zahlreichen Forschungsprojekte

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Deutsche Approbation als Arzt (m/w/d) oder Berufserlaubnis
  • Interesse und Engagement in der Behandlung unserer PatientenInnen
  • Initiative, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Bereitschaft zu wissenschaftlichem Arbeiten und zur Beteiligung an der Lehre

Das bieten wir Ihnen

  • Exzellente Weiterbildungsmöglichkeiten zum Facharzt (m/w/d)
  • Entwicklung eigener klinischer Forschungsschwerpunkte sowie Mitarbeit in der Forschung und Lehre
  • Möglichkeit zur Promotion bzw. Habilitation
  • Weiterbildung mit Zertifizierung durch die DGPPN, einschließlich Neurologie-Rotation, Ausbildung in Verhaltenstherapie und ggf. Verfahren der 3. Welle
  • Moderne psychiatrische Behandlungskonzepte, die stationäre, stations-äquivalente und ambulante Behandlung integrieren
  • Kollegiale Zusammenarbeit und Unterstützung in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Jobticket als Deutschlandticket
  • Corporate Benefits und weitere lokale Vergünstigungen
  • Eine Vergütung nach TV-Ä in Verbindung mit den Regelungen des Instituts 
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Kontakt

Prof. Dr. Michael Deuschle, Leitender Oberarzt, Tel. 0621 1703-2321

Wir stehen für Chancengleichheit

Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das ZI strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Jetzt bewerben

Zurück zur Übersicht